Feinwerkstatt für Holzblasinstrumente, Meisterbetrieb

gebrauchte Holzflöte Moritz Max Mönnig Leipzig

Gebrauchte Holzflöte (Böhm Querflöte aus Holz) Preis: 3400 Euro VERKAUFT

filigran geschmiedete Mechanik, versilbert, Grenadillholz, E-Mechanik, Offset, geschlossen Gis, H-Fuß, Seriennummer: 2141 - Baujahr ca 1930.

Spielt ganz zusammengesteckt auf 443 Herz.

Wunderbar weicher und dennoch tragender Klang!

Wird Generalüberholt - Sie erhalten ein Jahr Garantie.

Moritz Max Mönnig (1875-1949) erlernte den Flötenbau bei seinem Vater und arbeitete dann eine Zeitlang in der Werkstatt seines älteren Bruders Otto Mönnig bevor er sich 1904 selbständig machte.  Er entwickelte sich zu einem Spezialist für Querflöte - seine Holzböhmflöten sind sehr geschätzt. Er hat im Laufe seines Lebens 23 Patente für seine Entwicklungen an Holzblasinstrumenten angemeldet

Hier gibts weitere gebrauchte Instrumente

 

Holzflöte Moritz Max Mönnig Nr. 2141