Feinwerkstatt für Holzblasinstrumente, Meisterbetrieb

gebrauchte Holzflöte Carl Schreiber Markneukirchen

Preis: 2490 Euro VERKAUFT, geschmiedete Mechanik, Grenadillholz, off Set. Die Flöte wird Generalüberholt und ist in sehr gutem Erhaltungszustand das Holz ist vollkommen rissfrei. Sehr schöner warmer und freier Klang. Baujahr ca 1928.

Spielt ganz zusammengesteckt auf 443 Hz

Sehr schön erhalten im Originaletui 

Carl Schreiber ist einer der renommiertesten Querflötenbauer in den 20er und 30er Jahren. Seine Flöten gewannen zahlreiche Auszeichnungen auf Gewerbeausstellungen und wurden von professionellen Flötisten weltweit geschätzt.

Carl Schreiber wurde 1871 als Sohn eines Saitenmachers in Markneukirchen geboren - er lernte den Flötenbau bei seinem Onkel Gustav Adolf Hammig und machte sich 1891 in Markneukirchen selbständig. Er meldete zahlreiche Neuerungen als Gebrauchsmuster an - unter anderem die "Trillerklappenböhmflöte" mit 4 großen Trillerklappen - so gilt er als Erfinder des großen hoch G-A Trillers (oberhalb der Daumenklappe) heute als Cis Triller bezeichnet, den einige neue Silberflöten wieder haben...

Weitere Informationen anfordern

Hier gibts weitere gebrauchte Instrumente

 

gebrauchte Holzflöte Holzquerflöte Carl Schreiber Markneukirchen
Holzflöte im Etui
Auszug aus einem Verkaufsprospekt von Carl Schreiber 1931